VOERST CLASS AKTUELL

Aktuelles vom Reisen mit VOERST CLASS

VOERST CLASS AktuellDie Welt wie auch die Menschen sind sehr vielfältig. Daher bieten wir jedem seine individuelle Reise an, maßgeschneidert nach Wünschen, Ansprüchen und Budget.

Die hier aufgezeigten Vorschläge sollen als Anregung und erste Information über diverse Destinationen dienen. Sie sind eine Sammlung von schönen Orten und Hotels, die wir entweder selbst oder Kunden von VOERST CLASS besucht haben.

Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf – wir beraten Sie gerne!

Inari-Schneemänner sind Pflicht!

Wann wird es endlich richtig Winter?
Frei nach Rudi Carell fragen wir uns das gerade… Sie auch?

Da der Winter nicht zu uns kommt, reisen Sie doch in den Norden Finnlands - ins Winter-Wonderland mit verschneiten Landschaften, einem gemütlichen Feuer im Kamin und wohnen in einer urigen Blockhütte mit eigener Sauna.

Träumen Sie von einer gemütlichen Fahrt im Rentierschlitten durch die Dämmerung? Oder lieber eine rasante Fahrt mit Ski-Doos über einen zugefrorenen See? Wir haben die Fahrt abends gemacht und konnten dabei Nordlichter sehen, ein imposantes Erlebnis.

Knysna - Blick von den Heads über die Lagune

Wer von Kapstadt den Weg nach Osten wählt und mit einem (Miet-) Wagen die bekannte Gardenroute entlang reist, sollte genügend Zeit für einen oder zwei Zwischenstopps einplanen. Ein geeigneter Ort dafür ist die ehemalige Holzindustriestadt Knysna.

Immer wieder begegnen Sie der alten Bahnlinie, die sich von Westen kommend in Küstennähe ihren Weg bahnt. Die alten verrosteten Brücken spiegeln eine Zeit wider, als die Bahn noch lebenswichtige Verkehrsader war. Einer der interessantesten Orte in der Region ist das kleine Städtchen Knysna am gleichnamigen Fluß.

Südafrika - Das Sibuya Game Reserve

Der Urlaub beginnt hier schon mit der Fahrt ins Camp: Die Rezeption befindet sich in einem „ganz normalen“ Gebäude im Ferienort Kenton-on-sea in der Nähe von Port Elizabeth. Nach dem Check-in werden die Gäste per Boot über den Fluss zum eigentlichen Camp gefahren. Mit jedem Meter Fahrt entfernt man sich weiter von der Zivilisation, die Landschaft verändert sich und es sind kaum noch Häuser zu sehen.

Bei unserer Ankunft im „Forest Camp“ waren wir schon voll und ganz in Urlaubsstimmung, da passte es sehr gut, dass wir direkt zur ersten Safari starten durften – der Rest unserer kleinen Gruppe erwartete uns schon und nach einer kurzen Begrüßung durch „unseren“ Ranger ging es gleich wieder ins Boot und weiter zum Parkplatz des Safariautos.

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieses Angebotes.
Mit der weiteren Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies im Browser eingesetzt werden. Mehr Informationen ...